10 Jahre KulturLandschaftsPfad (KLP), NaturFreundehaus Strümpfelbach wieder offen

Weinstadt, den 30.5.2020

10 Jahre KulturLandschaftsPfad, NaturFreundehaus wieder offen

„Der gebildete Mensch macht sich die Natur zum Freund“, (Friedrich Schiller)

Unter diesem Motto laden die NaturFreunde Weinstadt seit zehn Jahren (Naturerlebnistag 2010 ) die Öffentlichkeit zur Erkundung des Strümpfelbacher Rundwanderwegs KulturLandschaftsPfad (KLP) ein, insbesondere auch nach den Coronabeschränkungen mit der offiziellen Wiedereröffnung der Gastronomie des NaturFreundehauses Strümpfelbach (nach einem Probelauf über Pfingsten) am Sonntag, 7. Juni 2020.
Mit diesem vielseitigen Rundwanderweg wollen wir NaturFreunde unsere
Kulturlandschaft entlang dem Keuperstufenrand und dem Schurwald unter Einbeziehung aller Elemente dieser Landschaft erschließen und das Interesse an Natur und Umwelt fördern und dabei naturkundliches, ökologisches und historisches Wissen, sowie praktische Maßnahmen vermitteln.

Der Kulturlandschaftspfad Strümpfelbach ist der abwechslungsreichste Rundwanderweg Weinstadts. Mit ihm können, bei einem Höhenunterschied von 170 m (275m bis 447 m NN) alle Elemente unserer Kulturlandschaft entlang dem Keuperstufenrand erlebt werden: Weinberge, Streuobstwiesen, Bäche, mehrere Brunnen, geologische Aufschlüsse, kulturhistorische Zusammenhänge, die Skulpturenallee von Prof. Karl Ulrich Nuss beim NaturFreundehaus Strümpfelbach mit dem einmaligen Blick über die Waiblinger Bucht. Nach einer Einkehr (Sonn- und feiertags) in der Gaststätte Waldheim des NaturFreundehauses geht es dann hinunter durch den Schurwald ins Strümpfelbachtal zum Schachen und schließlich durch den historischen Ortskern mit seinen geschichtsträchtigen Fachwerkhäusern zum Ausgangspunkt zurück. Die Gesamtstrecke beträgt 8 km. Bis zum NFH sind es 3,5 km, hinunter durchs Strümpfelbachtal bis zum Ortseingang ebenfalls 3,5 km und durchs Dorf ein weiterer Kilometer.
Start ist beim Steinwiesenparkplatz (Gemeindehalle Strümpfelbach) im Kirschblütenweg oder für Seiteneinsteiger bei drei weiteren Parkplatzalternativen entlang der Strecke (Freibad, Lutherbaum, NaturFreundehaus). Dort befindet sich jeweils eine Orientierungstafel. Besondere Höhepunkte der geführten Wanderung bis zum NFH sind Info-Tafeln über Mittelsteinzeit (letzte Jäger und Sammler vor 8000 Jahren), geologischer Schnitt und Aufbau der Strümpfelbacher Kulturlandschaft, das Wildbienenhäusle mit Info-Tafel über Wildbienen an der Streuobstwiese der NaturFreunde, als Impuls zum Nachmachen und die Skulpturenallee „Variationen mit Paaren“ von Prof. Karl Ulrich Nuss. Der KLP will Kultur und Natur zur Erlebnislandschaft verknüpfen, ein Beitrag zur Umwelt- und Nachhaltigkeitsförderung sein und als Beitrag gegen die „Wissenserosion“ in Sachen Natur und Kultur wirken.
Daher unser Appell vor allem an Eltern und Großeltern wieder mehr rauszugehen und unsere Natur- und Kulturlandschaft als unsere Lebensgrundlagen zu erleben und schon früh gerade Kinder und Jugendliche an die Natur heran zu führen. Dies fördert die Identifikation der Menschen mit ihrer Heimat und der sie umgebenden Landschaft.

Je nach Finanzlage ist der KLP thematisch noch weiter ausbaubar. Wie durch die Panoramatafel mit Ausblick-Plattform beim NaturFreundehaus im Remstalgartenschaujahr, die am 19. Mai 2019 eingeweiht wurde. Oder durch die Pflanzung von kleinwüchsigen Bäumen im Winter 2019/20 zur Förderung der Biodiversität entlang den Weinbergen im Bereich Hüttentobel, wie Mandel, Aprikose, Weinbergpfirsich oder Mispel.

(Mehr über den KLP, sowie Links zu den Schautafeln: www.naturfreunde-weinstadt.de; für Neugierige: natur-bad-weinstadt.de), Wolf Dieter Forster, Ehrenvorsitzender

Jahreshauptversammlung entfällt und Frühjahrsputzete findet statt

Aufgrund der aktuellen Situation werden wir die geplante Hauptversammlung am Freitag, 20. März 2020, im NaturFreundehaus Strümpfelbach verschieben. Neuer Termin wird noch bekannt gemacht.

Unsere traditionelle Frühjahrsputzete ums NaturFreundehaus Strümpfelbach, gemeinsam mit Holger Dorer unserem Pächter, findet jedoch wie geplant am Samstag, 21.3. 2020 ab 9 Uhr statt.

Unsere Mitglieder, sowie Freunde unseres Vereins werden gebeten, sich bei Armin Kiesel (mobil 0172 7122718) anzumelden (Essenskalkulation !). Bitte Arbeitskleidung und Arbeitshandschuhe mitbringen. Arbeitszeit 9 Uhr bis 13 Uhr, anschließend gemeinsames Mittagessen. Folgende Arbeiten fallen an: Kehren der Terrassen und Laubaufsammeln, Reinigen der Dachrinnen und Abläufe auf dem Flachdach, Aufsammeln von Abfällen im Gelände des NFH, Aufstellen und Putzen der Gartenmöbel, Ausräumen der Feuerstelle, Reinigen und Anstellen des Pumpbrunnens, Pflege der Steinterrasse und Rabatten, Überprüfung der Nistkästen, Pflege der restlichen Bäume.

Mit naturfreundlichen Grüßen! Der Ausschuss.

Frühjahrsputzete am Samstag, 21.3.2020, ums NaturFreundehaus Strümpfelbach

NaturFreunde Weinstadt, März 2020

Jahreshauptversammmlung und Frühjahrsputzete

Erinnerung: Wie bereits im Jahresprogramm angekündigt findet am Freitag, 20. März 2020, 19 Uhr die Jahreshauptversammmlung der NaturFreunde Weinstadt im NaturFreundehaus Strümpfelbach statt.

Gleich am Tag nach der Jahreshauptversammlung folgt am Samstag, 21.März 2019 ab 9 Uhr unsere traditionelle Frühjahrsputzete ums NaturFreundehaus Strümpfelbach, gemeinsam mit Holger Dorer unserem Pächter statt.

Unsere Mitglieder, sowie Freunde unseres Vereins werden gebeten, sich zahlreich bei Armin Kiesel (mobil 0172 7122718) anzumelden (Essenskalkulation !).

Bitte Arbeitskleidung und Arbeitshandschuhe mitbringen. Arbeitszeit 9 Uhr bis 13 Uhr, anschließend gemeinsames Mittagessen. Folgende Arbeiten fallen an: Kehren der Terrassen und Laubaufsammeln, Reinigen der Dachrinnen und Abläufe auf dem Flachdach, Aufsammeln von Abfällen im Gelände des NFH, Aufstellen und Putzen der Gartenmöbel, Ausräumen der Feuerstelle, Reinigen und Anstellen des Pumpbrunnens, Pflege der Steinterrasse und Rabatten, Überprüfung der Nistkästen, Pflege der restlichen Bäume.

Mit naturfreundlichen Grüßen! Der Ausschuss.

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 20.3.2020

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freunde und Gönner!

Die Jahreshauptversammlung der NaturFreunde Weinstadt findet am Freitag, 20. März 2020, 19 Uhr, im NaturFreundehaus Strümpfelbach (Waldheim) statt. Hierzu werden alle Mitglieder freundlich eingeladen, auch Gäste sind willkommen. Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten. Die Gaststätte ist geöffnet. Dies ist eine gute Gelegenheit, auch für unsere neuen Mitglieder, zum gegenseitigen Kennenlernen, zur Mitsprache, Mitbestimmung und Mitverantwortung in unserem Verein!

TOP 1 Begrüßung

TOP 2 Berichte: Vorsitzender und Hausreferent, Kassier, Revision

TOP 3 Aussprache

TOP 5 Benennung eines Versammlungsleiters

TOP 6 Entlastung von Vorstand (u.a. Vorsitzender, Hausreferent, Kassier, Revision) und Ausschuss

TOP 7 Nachwahlen Ausschuss-Mitglieder

TOP 8 Geplante Maßnahmen für die Haushaltsjahre 2020/21 (Hausreferent)

TOP 9 Spendenaufruf für Anbau NaturFreundehaus

TOP 10 Jahresprogramm 2020

TOP 11 Anträge: je nach Beantragung

TOP 12 Ehrungen (25 Jahre): Gert Aldinger, Armin Kiesel, Erwin Weik

TOP 13 Verschiedenes

TOP 14 Schlusswort des Vorsitzenden und „Gemütliches Zusammensein“

Anträge zur JHV sowie weitere Kandidatenvorschläge für Vorstand und Ausschuss (dringender Wunsch an alle Mitglieder) schriftlich bis 13.3.2020 bei Armin Kiesel abgeben!

Mit naturfreundlichen Grüßen und herzlichem „Berg frei!“,
Euer Armin Kiesel
Vorsitzender und Hausreferent

PS: Neugierig: www. natur-bad-weinstadt.de

Öffentliche Winterwanderung mit den NaturFreunden Weinstadt

Öffentliche Winterwanderung mit den NaturFreunden Weinstadt

Am Sonntagnachmittag, 9. Februar, 13 Uhr 30 laden die NaturFreunde zu ihrer Winterwanderung durchs Baacher Tal über die Schelmenklinge nach Baach ein, Gäste sind willkommen. Treffpunkt Parkplatz Gemeindehalle Schnait. Der Weg geht über die wildromantische Schelmenklinge, dort überrascht uns die tief in den Keuperstufenrand eingeschnittene Klinge mit dem Naturdenkmal Hohler Stein, einem aus Süßwasserkalktuff bestehenden, die Schlucht überspannenden Natursteinbrückle und dem Wasserfall. Leider wurde die legendäre Siebenmänner- Höhle durch die ständige Erosion unterspült, so dass sie einstürzte. Dafür gibt es einen interessanten Einblick in die bunte Schichtenvielfalt des Mittleren Keupers. Eine weitere Besonderheit ist das dortige kleine Plateau, das in den Zwanzigerjahren, also vor 100 Jahren, Schnaiter Vereinen als natürliche Freilichtbühne diente und wo z.B. im Mai 1928 der Arbeiterturnverein Schnait zusammen mit dem Musikverein auf dieser Freilichtbühne in Erinnerung an den Aufstand des „Armen Konrad, 1514“ das Kampfbild „Der Bauer stund auf im Lande“ aufführte. Dort befindet sich auch unter den fluffigen Ablagerungen des Süßwasserkalktuff ein festungsartiger Dachsbau.
Die Wanderung führt uns schließlich nach Baach
gegen 16 Uhr zur gemütlichen Einkehr ins urige Fischerstüble von Karl Layer. Dort können auch Nichtwanderer zu uns stoßen. Zur Rückkehr lässt sich ein Fahrdienst organisieren. Wanderführer, Wolf Dieter Forster, Auskünfte: 01709356640.

Einladung zum traditionellen Jahresausklang im NaturFreundehaus Strümpfelbach

 

NaturFreunde Weinstadt
Im Breitgarten 1 • 71384 Weinstadt

Weinstadt, den 27. November 2019

Einladung zum traditionellen Jahresausklang im NaturFreundehaus Strümpfelbach

Liebe Mitglieder, sowie Freunde und Gönner unseres Vereins,

schon bald ist wieder ein Jahr zu Ende. Bei unseren Projekten, wie z.B. NaturErlebnistag, Sonnwendfeuer, dem Weinstädter Streuobsttag, jahreszeitlichen Wanderungen, oder auch fortlaufenden Arbeitseinsätzen bei unserem Anbau war praktisches Teamwork angesagt.
Doch auch jene Mitglieder, Freunde und Gönner unseres Vereins, die es dieses Jahr noch nicht aufs NaturFreundehaus Strümpfelbach geschafft haben, sind herzlich zum vorweihnachtlichen Jahresausklang unterm Tannenbaum im erdwärmegeheizten Gastraum eingeladen.
Um das Jahr in gemütlicher Runde, bei gutem Essen und Trinken, sowie bei interessanten Gesprächen ausklingen zu lassen, wollen wir uns am Freitag, den 13. Dezember 2019, ab 18.30 Uhr, im NaturFreundehaus mit all jenen treffen, die uns mögen.
Damit auch genügend Essen für Euch bereit steht, muss Eure verbindliche Anmeldung bis Donnerstag 05.12.2019 erfolgen, entweder per eMail an swd-forster@t-online.de,
telefonisch unter 0170 935 66 40 oder per Post an Siglinde Forster, Quellenweg 8, 71384 Weinstadt.

Wir freuen uns auf euer Kommen! Mit naturfreundlichen Grüßen und herzlichem „Berg frei!“,
Euer Armin Kiesel ,
im Namen des Ausschusses „NaturFreunde OG Weinstadt“

PS: Einfach mal reingucken: natur-bad-Weinstadt.de
„Die Wärme ist unter uns!“

Herbstputzete ums NaturFreundehaus Strümpfelbach

Unsere jährliche Herbstputzete ums NaturFreundehaus Strümpfelbach, gemeinsam mit unserem Pächter Holger Dorer, findet wetterunabhängig am kommenden Samstag, 16. November 2019, ab 9 Uhr statt. Unsere Mitglieder sowie Freunde unseres Vereins werden gebeten, sich zahlreich bei Armin Kiesel, Vorsitzender und Hausreferent, (mobil 0172 7122718) anzumelden. Bitte Arbeitskleidung und Arbeitshandschuhe mitbringen. Arbeitszeit ab 9 Uhr bis 13 Uhr, anschließend gemeinsames Mittagessen. Unsere Homepage unter www.naturfreunde-weinstadt.de

Mit naturfreundlichen Grüßen! Siglinde Forster, Pressereferentin

Keller, Krypta, „Katakomben“, Führung in den Untergrund von Esslingen

 

Weinstadt, den 2.10.2019

Keller, Krypta, „Katakomben“, Führung in den Untergrund von Esslingen

Am Sonntag, 27.10.2019, laden die NaturFreunde Weinstadt zu einer öffentlichen Stadtführung nach Esslingen ein. Es geht nach dem Motto: Keller, Krypta, „Katakomben“ in den historischen Untergrund von Esslingen, an Orte die normalerweise der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Auf dem Programm stehen der Wasserspeicher unter dem Burggelände, ein historischer Keller unter der Stadt, die Ausgrabungen von St Dionys und das ehemalige Beinhaus unter dem Stadtarchiv. Wichtiger Hinweis: Die Teilnahme an der Führung erfolgt auf eigene Gefahr. Zur Teilnahme wird festes Schuhwerk, Trittsicherheit und körperliche Fitness zwingend vorausgesetzt. Die Führung ist für Personen mit Herz-Kreislaufproblemen und/oder Platzangst ungeeignet. Mindestalter 14 Jahre. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher verbindliche Anmeldung bis FR, 25.10.2019 bei Wolf Dieter Forster, Wanderführer, 01709356640. Treffpunkt: NaturFreundehaus Strümpfelbach Strümpfelbach am SO, 27.10.2019, 13 Uhr. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Kostenloses Parken, Parkplatz Burg. Dauer der Führung: 2 Stunden, Führungskosten: 12 €. Anschließend, gegen 17 Uhr, geselliger Ausklang im NaturFreundehaus Strümpfelbach. Dort können auch Nichtteilnehmer der Stadtführung gerne dazustoßen.

9. Weinstädter Streuobsttag

NaturFreunde Ortsgruppe Weinstadt e.V.

Verband für Umweltschutz,

sanften Tourismus, Sport und Kultur

Im Breitgarten 1 ∙ 71384 Weinstadt-Strümpfelbach

 

NaturFreunde Ortsgruppe Weinstadt e.V.

 

Weinstadt, den 19.9.2019

Am Sonntag, 20.10.2019, 11 bis 17 Uhr, findet der 9. Weinstädter Streuobsttag der Obstbauvereine und der Umweltschutzverbände Weinstadts in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Weinstadt auf den Mühlwiesen/Großheppach bei der Häckermühle, als letzte Veranstaltung der Remstalgartenschau, statt.
Die NaturFreunde Weinstadt werden mehrere Stände präsentieren, wie z.B. Infos über Streuobst und Infos zur Biozertifizierung im Streuobstbau in Zusammenarbeit mit Beutelsbacher Fruchtsäfte, Anfertigen von Wühlmaus-Pflanzkörben und Bekämpfung der Wühlmaus mit Fallen; Dörren von Obst und Gemüse, eine der ältesten Konservierungsmöglichkeiten; außerdem werden wir auch für Speis und Trank sorgen und brauchen daher eine größere Anzahl zusätzlicher Helfer für unsere Info- und Verkaufsstände. Auch Freunde und Bekannte dürfen gerne mithelfen.
Der Reinerlös kommt unserem Anbau ans NaturFreundehaus Strümpfelbach zugute, der ja noch diesen Herbst mit dem 2. Bauabschnitt (Holzständerbau) für die Hausbetreuerwohnung und dem Innenausbau weiter geht.
Daher bitten wir unsere Mitglieder und Freunde um Mithilfe zum Gelingen unseres Beitrags zum 9. Weinstädter Streuobsttag. Bitte kontaktiert 01709356640, danke ! Siglinde Forster, Pressereferentin

Öffentliche Sommerwanderung mit den NaturFreunden Weinstadt

Am Sonntagnachmittag, 28. Juli 2019, 13 Uhr 30 laden die NaturFreunde zu ihrer Sommerwanderung ein, Gäste sind willkommen. Treffpunkt Parkplatz Marktplatz Beutelsbach. Der Weg geht durch Beutelsbach entlang den Streuobstwiesen südlich des Beutelsbachtals, also südöstlich am Utzberg vorbei und durch den Schnaiter Rain mit dem Streuobstpfad bis hinter zur wildromantischen Schelmenklinge. Dort überrascht uns die tief in den Keuperstufenrand eingeschnittene Klinge mit dem Naturdenkmal Hohler Stein, einem aus Süßwasserkalktuff bestehenden, die Schlucht überspannenden Natursteinbrückle. Eine weitere Besonderheit ist das dortige kleine Plateau, wo im Mai 1928 der Arbeiterturnverein Schnait zusammen mit dem Musikverein auf dieser natürlichen Freilichtbühne das Kampfbild „Der Bauer stund auf im Lande“ (Armer Konrad 1514) aufführte. Dort befindet sich auch ein festungsartiger Dachsbau. Die Wanderung führt uns schließlich nach Baach mit Einkehr gegen 16 Uhr ins Fischerstüble von Karl Layer. Dort können auch Nichtwanderer zu uns stoßen. Zur Rückkehr lässt sich ein Fahrdienst organisieren. Wanderführer, Wolf Dieter Forster, Auskünfte: 01709356640.